Maximalgeschwindigkeit auf vorgegebener Strecke

Aufgabenstellung

Ein Fahrzeug soll am Ende einer Strecke eine bestimmte Geschwindigkeit v_end haben. Dazu wird es auf der Strecke s aus dem Stand beschleunigt gegen Ende ggf. abgebremst. Dabei wird die Beschleunigung a und Verzögerung z des Fahrzeugs vorgegeben.

Die Zeit, die beschleunigt wird (t_a) und die Zeit, die gebremst wird (t_z) sollen ermittelt werden. Die Strecken, auf denen beschleunigt wird (s_a), und die, auf der gebremst wird (s_z) werden bestimmt. Die Höchstgeschwindigkeit v_max auf der Strecke wird ebenfalls errechnet.

Setzt man die Endgeschwindigkeit gleich null, lässt sich die Höchstgeschwindigkeit von Steffi zwischen zwei Ampeln bei optimaler Pedalbewegung ermitteln. Die Beschleunigung a von 2,778m/s² ergibt sich durch die Beschleunigungdauer von 10s von 0 auf 100km/h. Die Verzögerung z von 9,645m/s² errechnet sich durch 40m Bremsweg von 100 auf 0km/h.

Parameter

Hinweis: Statt Kommas Punkte verwenden.

Strecke s
m
Endgeschwindigkeit v_end
km/h
Beschleunigung a
m/s²
Verzögerung z
m/s²

Ergebnisse

Zeit zum Beschleunigen t_a
s
Zeit zum Bremsen t_z
s
Gesamte Zeit t
s
Strecke zum Beschleunigen s_a
m
Strecke zum Bremsen s_z
m
Höchstgeschwindigkeit v_max
km/h